AVG Problemlogistik
0 52 31 - 962 56 50
0 52 31 - 569 63 53
JETZT ANRUFEN
0 52 31 - 962 56 50
0 52 31 - 569 63 53
 Wir auf Facebook

 

Was soll ich machen? Die Fahrerlaubnis wurde mir entzogen. Was nun?

Nach Ablauf der festgesetzten Sperrfrist können Sie die Fahrerlaubnis erhalten, dies entscheidet jedoch der Sachbearbeiter auf Antrag bei der zuständigen Führerscheinstelle. Der Antrag auf Neuerteilung wird persönlich bei der zuständigen Führerscheinstelle des Landratsamtes gestellt. Der Antrag kann frühestens 3 Monate vor Ablauf der Sperrfrist gestellt werden.

Nachfolgende Unterlagen werden benötigt: Aktuelles Lichtbild, 35 mm x 45 mm, Personalausweis. Für die Klassen A, A1, B, BE, S, M, L, T:

Nachweis über die Teilnahme an einer Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen (nicht erforderlich, wenn die entzogene Fahrerlaubnis nach dem 31.07.1969 erteilt worden ist), Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle.

Für die Klassen C, CE, C1, C1E, D, DE, Dl und D1E: Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe (nicht erforderlich, wenn die entzogene Fahrerlaubnis für Lkw (Klasse 2) oder Bus nach dem 31.07.1969 erteilt worden ist) Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung des Sehvermögens (nicht älter als 2 Jahre) Ärztliches Zeugnis oder Gutachten (nicht älter als 1 Jahr)

Zusätzlich für die Klassen D, DE, D1 und D1E: Betriebs- oder arbeitsmedizinisches oder medizinisch-psychologisches Gutachten (nicht älter als 1 Jahr). Außerdem müssen Sie bei Ihrer Gemeinde ein Führungszeugnis beantragen, das unmittelbar an die Führerscheinstelle übersandt wird.

MPU mit Festpreis-Garantie nur bei uns

MPU wir verhelfen mit unserer Beratung und MPU Vorbereitung schnell, sicher &  kompetent mit Festpreis-Garantie...

weiter lesen ...

VIP Exklusiv MPU allinklusiv Service

Exklusive Vorbereitung und Beratung... Im VIP zur medizinische psychologischen Untersuchung. Weit entfernt von den...

weiter lesen ..

MPU-Erstberatung und Ihr Fahrplan

Die Erstberatung dauert womöglich nur eine Stunde. Bei diesem Gespräch wird der Fahrplan festgelegt ...

weiter lesen ...

Vorbereitung in unserem Hause

Eine Vorbereitung in unserem Hause findet immer als Einzelvorbereitung statt. Unser Team setzt sich aus Dipl.-Psychologen zusammen...

weiter lesen ...

Begleitung zur Begutachtungsstelle

Nachweisbare qualifizierte, als auch eine zielorientierte Beratung für Ihre Mobilität und die persönliche Begleitung zur Begutachtungsstelle...

weiter lesen ...

MPU Info-Abend zur MPU Vorbereitung

In regelmäßigen Abständen findet bei uns ein Informationsabend zum Thema MPU statt. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. 

 

     

 

Kontaktdaten


AVG Problemlogistik
Van-Melle-Str. 1
PLZ: 32760
Ort:  Detmold
Telefon:
Telefon:
Telefax:
Email:
0 52 31 - 962 56 50
0 52 31 - 569 63 53
0 32 12 - 136 29 67
info@die-mpu.de

Sitemap


Bad Salzuflen
Bielefeld
Detmold
Gütersloh

Herford
Horn Bad Meinberg
Lage
Lemgo

Minden
Münster
Osnabrück
Rheda-Wiedenbrück